Handschriftliches

Ich habe heute ein altes Notizbuch (von 2013) wiedergefunden und möchte euch zeigen, wie es aussieht, wenn ich tatsächlich mit der Hand Geschichten schreibe.
Die Namen meiner Protagonisten sind bewusst ausgepixelt und ich habe die Abschnitte so fotografiert, dass ihr nicht gespoilert werdet.
Interessanter für euch fand ich nämlich die Skizzen (das Gesicht und das Blatt) und meine Art, durchzustreichen, drüberzuschreiben und generell mit Handschriftlichkeit umzugehen.
In letzter Zeit schreibe ich sehr selten mit der Hand – aber wenn ich es tue, dann gibt es eigentlich fast immer irgendwelche kleinen Skizzen und Bildchen im Text.

Die Fotos stammen aus dem Magierprojekt.
Parallel habe ich im Übrigen die Weltenbaufolgen in ein anderes Notizheft geschrieben, das sich von diesem hier nur dadurch unterscheidet, dass mein Name außen auf dem Cover steht, statt nur auf der Innenseite.
Ich kann übrigens theoretisch auch schöner schreiben. Aber da waren die Gedanken schneller als die Hand und so sieht das hier auch aus …

 

Advertisements

Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du ein, dass der angegebene Name, die E-Mail-Adresse (sofern angegeben) und die IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von Wordpress im Zusammenhang mit deinem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.