Hier schreibt eine Bachelorette

Heute ausnahmsweise mal etwas Privates – ich habe soeben eine E-Mail ans Hochschulprüfungsamt geschickt, weil ich alle meine Bachelorleistungen auf dem Uniportal eingetragen habe und somit mein Bachelorzeugnis beantragen kann.
Mit anderen Worten: Sobald ich es in der Hand halten darf, schreibt hier offiziell eine Autorin mit Bachelortitel. Genauer gesagt: B. Ed. in Englisch und Philosophie.

Meine Bachelorarbeit schrieb ich übrigens über die Darstellung fiktiver Autobiografien in Max Frischs „Stiller“ und in Gaito Gazdanovs „Das Phantom des Alexander Wolf“. Die philosophischen Theorien hinter dieser Arbeit fußen dabei überwiegend auf Wilhelm Schapp und Paul Ricoeur. Das Thema ist hochspannend, denn es beantwortet die Frage nach dem, was die Welt im Innersten zusammenhält mit „Geschichten“. Ich konnte nicht nur für mein Schreiben sehr viel mitnehmen, sondern auch für meine Lebensphilosophie. Das war großartig.

Es ist immer schön, wenn es nicht nur beim Schreiben, sondern auch im Studium/Beruf stetig vorwärts geht und alles so klappt, wie es soll. Immerhin gingen mehr als genug Dinge schief oder klappten nur sehr, SEHR knapp.

Ich freue mich schon auf das Studium „M. A. Weltliteratur“, das ich im Oktober beginnen werde und hoffe, dass ich auch aus diesem Studium wieder viele Inspirationen für meine Bücher mitnehmen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s