#WirLesenFrauen – Neujahrskalender: Ein kleines Interview mit den Charakteren aus „Stahllilie und der mechanische Löwe“

Genauer gesagt: Ich habe den Charakteren eure Fragen gestellt. Die Charaktere haben geantwortet. Dieser Blogpost ist Teil der großartigen Aktion von Eva-Maria Obermann, dem #WirLesenFrauen-Neujahrskalender, in dessen Rahmen 63 Autorinnen und ihre Bücher vorgestellt werden. Mein Interview findet ihr hier. Q: Wie fühlt es sich an der Protagonist einer Light novel Reihe zu sein? Stahllilie: … #WirLesenFrauen – Neujahrskalender: Ein kleines Interview mit den Charakteren aus „Stahllilie und der mechanische Löwe“ weiterlesen

Die Rohfassung von „R0mEO und Julz“ ist fertig – ein kleiner Rückblick

2019 war für mich ein Jahr, in dem ich viel veröffentlicht - aber gefühlt viel zu wenig geschrieben habe. Teilweise lag das tatsächlich an den Veröffentlichungen. Aus persönlichen Gründen wollte ich "2145 - die Verfolgten" zumindest als eBook noch im Januar 2019 veröffentlichen - und hatte dadurch einen wahnsinnig straffen Zeitplan. Noch während der Veröffentlichung … Die Rohfassung von „R0mEO und Julz“ ist fertig – ein kleiner Rückblick weiterlesen

Wir treffen die Protagonistin – Dana alias „Stahllilie“

Am 01.08.2019 erschien mein neuestes Werk - die Novelle "Stahllilie und der mechanische Löwe". In den nächsten Tagen poste ich Blogposts, in denen ihr etwas über die Hintergründe der Welt und der einzelnen Figuren erfahren könnt. Heute erfahrt ihr etwas über die Protagonistin. Die Hauptfigur einer Novelle - und erst recht einer Reihe von Novellen … Wir treffen die Protagonistin – Dana alias „Stahllilie“ weiterlesen

Über die Gesellschaft im Vulkanschacht – Leben in der Welt von „Stahllilie“

Am 01.08.2019 erschien mein neuestes Werk - die Novelle "Stahllilie und der mechanische Löwe". In den nächsten Tagen poste ich Blogposts, in denen ihr etwas über die Hintergründe der Welt und der einzelnen Figuren erfahren könnt. Heute präsentiere ich euch einen Grobabriss der Gesellschaft in meiner Novelle. Heute schauen wir uns die Gesellschaft auf 28-F … Über die Gesellschaft im Vulkanschacht – Leben in der Welt von „Stahllilie“ weiterlesen

Die Entstehungsgeschichte von „Stahllilie und der mechanische Löwe“

Am 01.08.2019 erschien mein neuestes Werk - die Novelle "Stahllilie und der mechanische Löwe". In den nächsten Tagen poste ich Blogposts, in denen ihr etwas über die Hintergründe der Welt und der einzelnen Figuren erfahren könnt. Heute geht es mit der Hintergrundgeschichte los. Dass "Stahllilie und der mechanische Löwe" mal ein Buch wird, damit habe … Die Entstehungsgeschichte von „Stahllilie und der mechanische Löwe“ weiterlesen

Arbeitsschritte im Selfpublishing – so entsteht ein Buch

Lange lebte und schrieb ich ein wenig in einer Blase. Nämlich überwiegend in einer mit anderen Autor*innen. Da sind viele Begriffe klar und auch viele Abläufe. Die meisten, mit denen ich mich länger unterhalte, haben auch das eine oder andere Buch (oder alle Bücher) in Eigenregie veröffentlicht. Nun habe ich mehr und mehr mit reinen … Arbeitsschritte im Selfpublishing – so entsteht ein Buch weiterlesen

Einen guten Titel für den eigenen Roman finden (remastered)

Dieser Blogpost erschien ursprünglich am 7. Februar 2018 im "Schreibmeer"-Blog. Da dieser nicht mehr fortgeführt wird und ich festgestellt habe, dass ich einiges an diesem Artikel aktualisieren kann und will, habe ich ihn heute noch mal für euch aufbereitet. Selfpublishing gibt den Autor*innen viele Freiheiten - Entscheidungen, die normalerweise vom Verlag getroffen werden und auf … Einen guten Titel für den eigenen Roman finden (remastered) weiterlesen

Veröffentlichungen und andere Katastrophen 3 – von toten Prinzen und untoten Autorinnen

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass zumindest beim Selfpublishing-Release von "2145 - die Verfolgten" alles glatt ging. Vermutlich ist genau das der Grund, aus dem genau das bei "Der tote Prinz" auf einmal nicht mehr der Fall war. Wäre ja zu schön, um wahr zu sein - ist so aber immerhin für alle, … Veröffentlichungen und andere Katastrophen 3 – von toten Prinzen und untoten Autorinnen weiterlesen

Von Türen, die sich schließen und Fenstern, die sich öffnen

Okay. Ich gebe zu, dass ich diesen Beitrag seit Wochen vor mir herschiebe. Weil ich es hasse, unangenehme Neuigkeiten zu verkünden, aber eigentlich sind sie nur zur Hälfte unangenehm und ich bin gerade in einem so chaotischen Zustand, dass ich denke: Wenn nicht jetzt, wann dann? Kein Versand mehr nach Deutschland - eine Tür schließt … Von Türen, die sich schließen und Fenstern, die sich öffnen weiterlesen

Funfacts zu „2145 – die Verfolgten“ – die Sache mit den Namen

"2145 - die Verfolgten" - der nach gut zehn Jahren Arbeit vor ziemlich genau einem Monat endlich das Licht der Welt erblickt hat - ist ein recht ernster Roman und wo doch mal komische Elemente vorkommen, sind die meist ... eher böse. Sarkasmus und bisweilen auch Zynismus prägen die eine oder andere Passage. Dennoch gibt es … Funfacts zu „2145 – die Verfolgten“ – die Sache mit den Namen weiterlesen