#LOVEWRITINGCHALLENGE – Tag 11 – andere Autor*innen

Nachdem ich beim Ankündigungspost nachschauen musste, welches Thema heute dran ist, habe ich mir erstmal an den Kopf gegriffen. Was schreibt man denn da? Wie genau ist die Frage gemeint? Und dann habe ich mich daran erinnert, dass ich sowas für Goodreads doch schon mal ausgefüllt habe... Nun denn... "Influences" vs. Inspiration Auf meinem Goodreads-Profil … #LOVEWRITINGCHALLENGE – Tag 11 – andere Autor*innen weiterlesen

Werbeanzeigen

Unparallel Band 2 von 3 ist fertig

Es ist inzwischen einige Tage her, aber ich wollte nicht unverbloggt lassen, dass inzwischen auch Band 2 von 3 in der Rohfassung abgeschlossen ist. Dieses Mal war ich nicht nur beängstigend schnell (vor allen wenn man bedenkt, dass der August nahezu schreibfrei war - notwendiger Urlaub inklusive!), ich war auch, gerade im Vergleich zu Band … Unparallel Band 2 von 3 ist fertig weiterlesen

Conlanger Basics – Teil 4 – Vorgehensweisen damals und heute

Nachdem ich euch in Teil 1 erzählt habe, wie ich zum Conlangen gekommen bin, in Teil 2 erklärt habe, wieso Linguistik-Grundwerke nützliche Hilfsmittel sein können und in Teil 3 beleuchtet habe, wie man Sprachen aufbauen könnte und wo man zumindest meiner Meinung nach am Besten anfängt (wobei das höchst individuell ist und ihr auch gerne … Conlanger Basics – Teil 4 – Vorgehensweisen damals und heute weiterlesen

Conlanger-Basics – Teil 1 – Persönliches zum Einstieg

Eigentlich sollte es in meinem nächsten Blogeintrag um Rechtsklicksperren gehen - aber erstens kommt es oft anders und zweitens als man denkt. Vor einigen Tagen saß ich an meinem derzeitigen Romanprojekt - Band 2 der Trilogie - und musste einen Satz in meiner fiktiven Sprache bilden, der ein Personalpronomen nicht in der Grundform beinhaltete. Heißt … Conlanger-Basics – Teil 1 – Persönliches zum Einstieg weiterlesen

Instagram, Sommerpause und sonstige News

Ihr habt es gemerkt - in letzter Zeit ist es still auf dem Blog geworden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die letzten Monate sehr stressig waren. Ich musste sehr viele nicht immer angenehme Dinge rund ums Studium irgendwie organisiert und gedeichselt bekommen, mich gleichzeitig auf eine sehr wichtige Prüfung vorbereiten (und dabei auf keinen … Instagram, Sommerpause und sonstige News weiterlesen

Meine erste Schreibnacht und andere Kuriositäten

Inzwischen habt ihr vermutlich eins mitbekommen - auch wenn ich durchaus diszipliniert genug bin, um mich auch ganz alleine täglich hinzusetzen und meinen Wordcount (fast) täglich auch zu schaffen, schreibe ich viel lieber im Rudel. Zusammen schreibt es sich einfach viel motivierter und kaum etwas ist motivierender, als mehr geschrieben zu haben als jemand anders. … Meine erste Schreibnacht und andere Kuriositäten weiterlesen