Zugfahrgedanken – Gestrandet in der Unerreichbarkeit

Der folgende Text ist während meiner heutigen Zugfahrt entstanden. Ich verändere den Grundtext selbst nicht, setze lieber ein kursives Vorwort. Der später als "Sudoko-Mensch" benannte Mitreisende war immer freundlich und hat mir mit meinem Riesenkoffer geholfen. Und auch mit der Frau, mit der ich die Sitzplatzdebatte hatte, habe ich mich beim Aussteigen gut verstanden. Aber … Zugfahrgedanken – Gestrandet in der Unerreichbarkeit weiterlesen

Wie man Feedback erhält – und wie nicht

Wie Einige von euch wissen, bin ich in etlichen Schreibforen unterwegs und das L&L's selbst ist ein verkapptes Schreibforum (auch wenn so manche böse Zungen behaupten, man würde es dem Forum nicht ansehen...). Nun dienen Schreibforen, zumindest in Bezug auf Textarbeit (Diskussionen übers Schreiben allgemein, die auch sehr bereichernd sein können, lasse ich in diesem … Wie man Feedback erhält – und wie nicht weiterlesen

Männlich oder Weiblich? Verwechslungen im WWW

Kurzes Statement von 2019: Vieles an diesem Blogpost finde ich inzwischen cringy, würde ich so nicht mehr schreiben, finde ich (binär-)sexistisch, furchtbar und lehne es ab, weil es ein paar peinliche Klischees wiederkäut. Inzwischen bin ich schlauer. Ich lasse ihn dennoch online, weil er meinen damaligen Wissensstand, meine damalige Meinung aufzeigt und somit als historisches … Männlich oder Weiblich? Verwechslungen im WWW weiterlesen

Browsergames – Unehrliche Gildenwerbung und andere Scherereien

Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, wie ich hier  im letzten Absatz auf einmal offtopic wurde und Tendenzen bei einem Onlinegame erwähnte: im besagten Onlinegame sind Offiziere sowas wie die Mods eines Forums. Sie dürfen Gildenkämpfe veranstalten und können beispielsweise inaktive Gildenmitglieder aus der Gilde werfen. Es ist also eine Machtposition, die normalerweise eine große Verantwortung … Browsergames – Unehrliche Gildenwerbung und andere Scherereien weiterlesen