Meine erste Schreibnacht und andere Kuriositäten

Inzwischen habt ihr vermutlich eins mitbekommen - auch wenn ich durchaus diszipliniert genug bin, um mich auch ganz alleine täglich hinzusetzen und meinen Wordcount (fast) täglich auch zu schaffen, schreibe ich viel lieber im Rudel. Zusammen schreibt es sich einfach viel motivierter und kaum etwas ist motivierender, als mehr geschrieben zu haben als jemand anders. … Meine erste Schreibnacht und andere Kuriositäten weiterlesen

#28Tage – Ein Fazit

Wie schon im Ankündigungsposting erwähnt, habe ich bei Ally Stones 28-Tage-Schreibchallenge mitgemacht. Inzwischen ist ihr Fazit-Post online und meins... musste bis heute warten. Aber hier kommt es ;-). Zahlen - Bilder - Fakten Aus 16.800 Wörtern wurden 24.436. Aus 28 Schreibtagen 23 - das wären dann 5 Nulltage, an denen ich aus diversesten Gründen nicht … #28Tage – Ein Fazit weiterlesen

Warum man manchmal trotz einschlägiger Tipps mit dem Wetter einsteigen sollte

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich nicht zu denen gehöre, die 50 Schreibratgeber zu Hause hat und versucht, sich daran zu halten. Der einzige Schreibratgeber, den ich bisher gelesen und mir zu Herzen genommen habe, war "Elements of Style". Das ist ein uraltes Buch, das hauptsächlich für den akademischen Bereich geschrieben wurde und solche … Warum man manchmal trotz einschlägiger Tipps mit dem Wetter einsteigen sollte weiterlesen