Einen guten Titel für den eigenen Roman finden (remastered)

Dieser Blogpost erschien ursprünglich am 7. Februar 2018 im "Schreibmeer"-Blog. Da dieser nicht mehr fortgeführt wird und ich festgestellt habe, dass ich einiges an diesem Artikel aktualisieren kann und will, habe ich ihn heute noch mal für euch aufbereitet. Selfpublishing gibt den Autor*innen viele Freiheiten - Entscheidungen, die normalerweise vom Verlag getroffen werden und auf … Einen guten Titel für den eigenen Roman finden (remastered) weiterlesen

Werbeanzeigen

Von Türen, die sich schließen und Fenstern, die sich öffnen

Okay. Ich gebe zu, dass ich diesen Beitrag seit Wochen vor mir herschiebe. Weil ich es hasse, unangenehme Neuigkeiten zu verkünden, aber eigentlich sind sie nur zur Hälfte unangenehm und ich bin gerade in einem so chaotischen Zustand, dass ich denke: Wenn nicht jetzt, wann dann? Kein Versand mehr nach Deutschland - eine Tür schließt … Von Türen, die sich schließen und Fenstern, die sich öffnen weiterlesen

#LOVEWRITINGCHALLENGE – 24 – SP oder Verlag?

Darf ich mit einer Gegenfrage antworten? Oder einigen davon? Kuchen oder Eis? Erdbeeren oder Schokolade? Meer oder Berge? Mutter oder Vater? Wie schon im Ankündigungspost angedeutet, sehe ich mich als Hybridautorin. Was genau sind Hybridautor*innen? Vermutlich kennen noch nicht alle Leser*innen den Begriff, daher hier eine kurze Erklärung: Es handelt sich um Menschen, die sowohl … #LOVEWRITINGCHALLENGE – 24 – SP oder Verlag? weiterlesen

#schreibindenMai 2014

Wer mir auf Twitter folgt, wird mitbekommen haben, dass ich dort unter #schreibindenmai regelmäßig einen Wordcount twittere. Daraus entspringen immer wieder sehr inspirierende und schöne Dialoge dort. Follower fühlen sich angeregt, selbst aktiver zu schreiben und ihre selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Ohne es beabsichtigt zu haben, sind wir bei der Frage "Verlagsweg oder Selfpublishing" angelangt. Beide Wege … #schreibindenMai 2014 weiterlesen