Conlanger Basics – Teil 4 – Vorgehensweisen damals und heute

Nachdem ich euch in Teil 1 erzählt habe, wie ich zum Conlangen gekommen bin, in Teil 2 erklärt habe, wieso Linguistik-Grundwerke nützliche Hilfsmittel sein können und in Teil 3 beleuchtet habe, wie man Sprachen aufbauen könnte und wo man zumindest meiner Meinung nach am Besten anfängt (wobei das höchst individuell ist und ihr auch gerne … Conlanger Basics – Teil 4 – Vorgehensweisen damals und heute weiterlesen

Conlanger-Basics – Teil 3 – Praktische Tipps

In Teil 1 habe ich erzählt, wieso ich überhaupt conlange. In Teil 2 habe ich die Werke vorgestellt, mit denen ich arbeite und erörtert, wieso die Wissenschaft beim Erfinden eigener Sprachen helfen kann. Hier würde ich euch unbedingt empfehlen, in die vielen verlinkten Bücher und Webseiten in den Kommentaren reinzuschnuppern! Diese Tipps sind Gold wert … Conlanger-Basics – Teil 3 – Praktische Tipps weiterlesen

Conlanger-Basics – Teil 1 – Persönliches zum Einstieg

Eigentlich sollte es in meinem nächsten Blogeintrag um Rechtsklicksperren gehen - aber erstens kommt es oft anders und zweitens als man denkt. Vor einigen Tagen saß ich an meinem derzeitigen Romanprojekt - Band 2 der Trilogie - und musste einen Satz in meiner fiktiven Sprache bilden, der ein Personalpronomen nicht in der Grundform beinhaltete. Heißt … Conlanger-Basics – Teil 1 – Persönliches zum Einstieg weiterlesen